General partner and Service center of the company
РусскийEnglish
white line white line

Distributor (offizieller Vertreter) für wirbelpumpen für Industriebetriebe in Russland, Ukraine, Kasachstan und Usbekistan

Das russische Unternehmen ООО «ЭНЦЕ Инжиниринг» (ENCE Engineering) ist der Generalpartner und das Servicezentrum des Schweizer Produktions- und Engineeringunternehmens ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ). Die Muttergesellschaft ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) wurde 1999 gegründet und verfügt über viele Fachmitarbeiter, die sich auf Pumpen und andere technologische Ausrüstungen spezialisieren.

ООО «ЭНЦЕ Инжиниринг» (ENCE Engineering) kann zusammen mit ihrer Muttergesellschaft ENCE GmbH (ЭНЦЕ ГмбХ) wirbelpumpen liefern sowie Wartungsarbeiten einschließlich der Chefmontage, Inbetriebnahme, Garantieleistungen und Wartung nach der Garantieperiode sowohl mit eigenen Kräften als auch mithilfe der breiten Kette ihrer Vertretungen in den GUS-Ländern ausführen:

Russland:
Kasachstan:
Usbekistan:
Ukraine:
Baltische Staaten: Litauen, Lettland
Turkmenistan

Das russische Unternehmen ООО «ЭНЦЕ Инжиниринг» (ENCE Engineering) ist der offizielle Vertreter der weltweit führenden Pumpenhersteller solcher wie:
Shin Nippon Machinery (Japan),
Sundstrand Corporation (USA),
Oilgear (USA),
Teikoku Electric (Japan),
HAUKE-MP GmbH (Österreich).

Zusammen mit der Muttergesellschaft beliefert ООО «ЭНЦЕ Инжиниринг» (ENCE Engineering) folgende Industriebetriebe in den GUS-Ländern mit wirbelpumpen:

Die in den letzten 5 Jahren abgewickelten Pumpenlieferungen

Allgemeine Beschreibung

Dieser Pumpentyp kann man den Reibungswaagen (Ölprüfmaschinen) zuordnen. Das Laufrad solcher Pumpenanlage pumpt das Pumpmedium aus dem Innenteil des Kanals in den Außenteil um, bildet dabei einen Längswirbel. Indem die Pumpflüssigkeit in das Laufrad gelangt, steigen ihre Geschwindigkeit und der Druck. Das Laufrad mit den Schaufeln (schräglinear/radial) ist ein Hauptorgan der Wirbelpumpenanlage. Das Rad macht die Drehbewegungen im zylindrischen Gehäuse, in dem kleine Stirnschlitze vorhanden sind. Das Laufrad geht in den Kanal rein, geht durch den Kanal weiter und geht aus dem Austritt raus.

Abhängig vom Typ des Laufrads können die Wirbelpumpenanlagen geschlossen und offen sein.

Die geschlossenen Anlagen besitzen das Laufrad mit kurzen Schaufeln. Der Innenradius ist dem Kanalradius gleich. Aus dem Ansaugstutzen verschiebt sich die Flüssigkeit in den Kanal.

In den offenen Anlagen ist der Innenradius größer als der Radius der Schaufel. Die Pumpflüssigkeit strömt vom Ansaugstutzen bis zum Kanal der Zuleitung, dem Ansaugloch und den Laufradschaufeln vorbei. Danach fließt die Arbeitsflüssigkeit über den Kanal und die Drucköffnung und gelangt in den Abfluss.

Zu den Vorteilen der Wirbelpumpe gehören das hohe Niveau des erzeugten Drucks, die Wirtschaftlichkeit der Konstruktion, das Selbstsaugvermögen, die Fähigkeit, mit dem Gas-Flüssigkeitsgemisch zu arbeiten. Zu den Nachteilen gehört ein geringer Wirkungsgrad (max. 45% im Betrieb), die Unfähigkeit, mit den Flüssigkeiten zu arbeiten, die die abrasiven Partikeln besitzen (der Verschleiß kommt zu schnell).

Die Wirbelpumpenanlagen werden in den Chemiebetrieben eingesetzt, um die aggressiven Flüssigkeiten zu fördern (die Säuren, die Laugen usw.). Auf diesem Anwendungsgebiet ist bei der kleinen Flüssigkeitsförderung ein großer Druck erforderlich, weil die Geschwindigkeit der chemischen Reaktion nicht groß ist, und der Druck und der Widerstand der Laufräder ziemlich hoch sind.

In Zusammenhang damit funktioniert die Wirbelpumpe mit dem Dampf-Flüssigkeitsgemisch. Solche Anlagen benutzt man für das Pumpen von Benzin, Spirituosen und Äther (leichtflüchtige Flüssigkeiten). Die Pumpen haben sich in den Flughafenzapfanlagen und den Automobiltankstellen gut bewährt. Hier wird die Wirbelpumpe nur kurzzeitig betrieben, deswegen ist der niedrige Wirkungsgrad nicht so wichtig. Die Wirbelpumpe wird bei der Förderung von den Flüssigkeiten eingesetzt, die mit Gasen gesättigt sind (Propan/Butan).

Die Wirbelpumpen betreibt man bei den kleineren automatischen Pumpenstationen auf dem Gebiet der landwirtschaftlichen Wasserversorgung, der Kommunalwirtschaft, als Pumpen bei den Autowäschen (kleine Förderung und hohe Drücke), als Speisepumpen in den Kesselräumen, als Kompressoren und Vakuumpumpen, und auch in den zum Pumpen des verflüssigten Gases vorgesehenen Systemen.


Die russische Fa. ООО «ЭНЦЕ Инжиниринг» (ENCE Engineering) sucht die Zusammenarbeit sowohl mit ehrgeizigen großen Pumpenherstellern als auch mit den starkwachsenden Firmen, die nach neuen Märkten zum Vertrieb ihrer Produkte suchen.

Die Belegschaft unserer Firmengruppe beläuft sich auf 200 Mitarbeiter und wir sind bereit, zum Distributor der Hersteller, deren Strategie auf die Verstärkung der langfristigen Konkurrenzfähigkeit auf dem russischen Markt und dem der GUS-Länder abzielt, zu werden.

Wir sind immer offen und bereit, alle Angebote zur Zusammenarbeit zu betrachten!

Web-site bug report ENCE GmbH, Switzerland / ENCE gmbH, Schweiz / ЭНЦЕ ГмбХ, Швейцария © ENCE GmbH